Datenschutzerklärung

Allgemeines

Die Einhaltung der Datenschutzgesetze ist für uns nicht nur gesetzliche Pflicht, sondern auch ein wichtiger Vertrauensfaktor. Mit den nachfolgenden Datenschutzbestimmungen möchten wir Sie deshalb transparent über Art, Umfang und Zweck der von Ihnen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten innerhalb dieses Internetauftritts sowie Ihre Rechte informieren.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Finanzberatung Ohnesorge, Matthias Ohnesorge, Poststraße 13, 21244 Buchholz i. d. Nordheide, Telefon 041879008866 (im Folgenden: „Wir“) sind als Betreiber der Website www.finanzen-ohnesorge.de Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Bei Fragen können Sie sich an mo@finanzen-ohnesorge.de wenden.

Datenschutzbeauftragter

Gemäß Art. 37 DSGVO i.V.m. §38 BDSG sind wir nicht verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Bei Fragen zum Datenschutz und zur Geltendmachung Ihrer im folgenden genannten Rechte können Sie sich aber selbstverständlich jederzeit über die oben angegebenen Kontaktdaten an uns wenden.

Ihre Rechte als betroffene Person

Als betroffene Person haben Sie uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten. Sie haben:

  • Ein Recht auf Auskunft unter anderem über die Kategorien der verarbeiteten Daten, der Verarbeitungszwecke, die Speicherdauer sowie etwaige Empfänger, gemäß Art. 15 DSGVO und §34 BDSG.
  • Ein Recht auf Berichtigung oder Löschung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten, gemäß Art. 16 und 17 DSGVO und §35 BDSG.
  • Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO oder §35 Abs. 1 S. 2 BDSG ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung.
  • Ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO, soweit die Datenverarbeitung aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgte.
  • Ein Recht auf Widerruf einer abgegebenen Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO.
  • Ein Recht auf Datenübertragbarkeit in einem gängigen Format gemäß Art. 20 DSGVO.
  • Sie haben zudem das Recht, sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes. Eine Liste der Datenschutzbehörden mit weiterführenden Informationen und Kontaktdaten finden Sie unter https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-protection-eu_de#dataprotectionauthorities.

Wenn Sie Ihre Rechte nach der DSGVO und dem BDSG uns gegenüber geltend machen, werden wir die von Ihnen dabei an uns übermittelten Daten verarbeiten, um Ihnen Ihre Rechte zu gewähren. Im Anschluss speichern wir die von Ihnen an uns übermittelten Daten und die von uns an Sie im Gegenzug übermittelten Daten zum Zwecke der Dokumentation bis zum Ablauf der ordnungswidrigkeitenrechtlichen Verjährungsfrist (3 Jahre). Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus dem Bedarf, uns in einem möglichen Bußgeldverfahren entlasten zu können, indem wir nachweisen, dass wir Ihrem Anliegen ordnungsgemäß nachgekommen sind.

Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir weisen aber darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten zum Nachweis der Einhaltung der Betroffenenrechte zwingend im Sinne des Art. 21 Abs. 1 DSGVO ist, da andere Nachweismöglichkeiten nicht bestehen bzw. nicht gleichermaßen geeignet sind.

Datenschutzmaßnahmen

Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme – und damit auch Ihre Daten – durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen ab. Insbesondere werden Ihre persönlichen Daten verschlüsselt durch das Internet übertragen. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems TLS (Transport Layer Security).
Jedoch ist die Übertragung von Informationen über das Internet nie vollständig sicher, weshalb wir die Sicherheit der von unserer Website übermittelten Daten nicht zu 100% garantieren können.

Modalitäten der Datenverarbeitung

Quellen und Kategorien von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung eines Vertragsverhältnisses zwischen uns und Ihnen erforderlich sind (Bestandsdaten). Bestandsdaten können insbesondere sein: Name, Anrede, Kontaktdaten (Postadresse, Telefon, E-Mail-Adresse), Geburtsdatum usw.

Ferner verarbeiten wir Ihre Nutzungsdaten. Nutzungsdaten sind Daten, die durch Ihr Verhalten bei der Nutzung unseres Webangebots und unserer Dienste anfallen, insbesondere Ihre IP-Adresse, Beginn und Ende Ihres Besuchs auf unserer Webseite und Informationen darüber, welche Inhalte Sie auf unserer Webseite abgerufen haben.

Die genannten Daten erheben wir entweder direkt bei Ihnen (z.B. durch den Besuch der Webseite) oder, soweit dies nach den Datenschutzgesetzen zulässig ist, bei Dritten bzw. aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Handels- und Vereinsregister, Presse, Medien, Internet).

Datenübermittlung an Drittstaaten außerhalb der EU

Alle Informationen, die wir von Ihnen oder über Sie erhalten, werden grundsätzlich auf Servern innerhalb der Europäischen Union verarbeitet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an oder eine Verarbeitung Ihrer Daten in Drittstaaten erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung lediglich, sofern dies gesetzlich vorgesehen ist und in dem Drittstaat ein hierfür angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist.

Weitergabe von Daten, Auftragsverarbeitung

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten niemals unberechtigt an Dritte weiter. Wir können Ihre Daten aber insbesondere an Dritte weitergeben, wenn Sie in die Datenweitergabe eingewilligt haben, wenn die Weitergabe zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen notwendig ist oder wenn wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe berechtigt oder verpflichtet sind. Dabei kann es sich insbesondere um die Auskunftserteilung für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte handeln.

Unter Umständen übermitteln wir Ihre Daten außerdem an externe Dienstleister, die Daten in unserem Auftrag und nach unserer Weisung verarbeiten (Auftragsverarbeiter), um unsere eigene Datenverarbeitung zu vereinfachen oder zu entlasten. Jeder Auftragsverarbeiter wird durch einen Vertrag nach Maßgabe des Art. 28 DSGVO verpflichtet. Das heißt insbesondere, dass der Auftragsverarbeiter hinreichend Garantien dafür zu bieten hat, dass durch ihn geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO erfolgt und der Schutz Ihrer Rechte als betroffene Person gewährleistet ist. Trotz Beauftragung von Auftragsverarbeitern bleiben wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten die verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen die Daten grundsätzlich nur zu dem Zweck, zu dem die Daten von Ihnen erhoben wurden. Wir können die Daten zu einem anderen Zweck weiterverarbeiten, wenn nicht dieser andere Zweck mit dem ursprünglichen Zweck unvereinbar ist (Art. 5 Abs. 1 Lit. c) DSGVO).

Speicherdauer

Soweit im Einzelnen nichts anderes angegeben ist, speichern wir von Ihnen erhobene Daten nur so lange, wie es für den jeweiligen Zweck erforderlich ist, es sei denn es stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegen, z.B. aus dem Handelsrecht oder dem Steuerrecht.

Einzelne Verarbeitungstätigkeiten

Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Webseite werden die folgenden allgemeinen Informationen von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt (sog. Server-Log-Dateien): Ihre IP-Adresse, Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, die Internetseite von welcher Ihr Zugriff stattfand (sog. Referer), Datum und Uhrzeit der Anfrage und u.U. Ihr Internet-Service-Provider. Außerdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst.
Die IP-Adresse Ihres Computers wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Website gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung teilweise unkenntlich gemacht. Die übrigen Daten werden für eine begrenzte Zeitdauer (maximal 7 Tage) gespeichert.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Server-Log-Dateien ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus der Notwendigkeit für den Betrieb unserer Website, insbesondere um Fehler der Website festzustellen und zu beseitigen, um die Auslastung der Website festzustellen und um Anpassungen oder Verbesserungen vorzunehmen und die Sicherheit des Systems zu gewährleisten. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir weisen aber bereits im Vorfeld darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten in Server-Log-Dateien zwingend im Sinne des Art. 21 Abs. 1 DSGVO ist, da die Webseite ansonsten überhaupt nicht betrieben werden kann.

Kontaktaufnahme

Unsere Webseite bietet Möglichkeiten an, direkt mit uns in Kontakt zu treten. Durch die Kontaktaufnahme erklären Sie sich mit der Verarbeitung und Speicherung Ihrer übermittelten Daten (insbesondere Ihrer E-Mailadresse) zur Bearbeitung Ihres Anliegens einverstanden. Dieser Verarbeitung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte unsere Kontaktdaten im Impressum. Beachten Sie aber, dass wir Ihr Anliegen dann nicht mehr bearbeiten werden.
Die von Ihnen an uns übermittelten Daten verarbeiten wir ausschließlich bis zur Erreichung des jeweiligen Zwecks Ihrer Kontaktaufnahme, maximal jedoch bis zu 7 Tage nach Zweckerreichung, es sei denn, dass gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Wenn Zweck Ihrer Kontaktaufnahme die Geltendmachung von Betroffenenrechten ist, gilt das im Abschnitt „Ihre Rechte als betroffene Person“ Gesagte.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der von Ihnen durch die Kontaktaufnahme an uns übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Cookies

Wir benutzen zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit auf unserer Webseite sogenannte „Cookies“.

Was Cookies sind

Sehr vereinfacht gesagt ist ein Cookie eine kleine Textdatei, die Daten über besuchte Webseiten speichert. Cookies speichern eine Art „Benutzerprofil“, also Dinge wie Ihre bevorzugte Sprache und andere Seiteneinstellungen, die von unserer Webseite benötigt werden, um Ihnen bestimmte Dienste anbieten zu können. Diese Datei wird auf Ihrem Endgerät gespeichert und hilft auch dabei, Sie bei einem erneuten Aufruf unserer Webseite wiederzuerkennen. Unter Umständen können wir durch die Cookies außerdem Informationen über Ihre bevorzugten Aktivitäten auf unserer Webseite erhalten und unsere Webseite so an Ihren individuellen Interessen ausrichten oder sogar die Geschwindigkeit der Navigation auf unserer Webseite erhöhen.

Wie Sie Cookies vermeiden können

Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit manuell löschen. Sie können die Speicherung von Cookies aber auch durch eine entsprechende Einstellung Ihres Browsers von vornherein verhindern. Bitte beachten Sie aber, dass Sie dann möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Webseite vollumfänglich nutzen können oder dass es gegebenenfalls zu Fehlern in der Darstellung und Nutzung der Webseite kommen kann.

Cookies von Drittanbietern

Es ist möglich, dass Drittanbieter, mithilfe derer wir unsere Seite gestalten und betreiben, insbesondere durch sogenannte Plugins (siehe unten im Abschnitt „Dienste Dritter“), selbständig eigene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Sollten Sie nur unsere eigenen Cookies, nicht aber Cookies dieser Dritten, akzeptieren wollen, können Sie die Speicherung dieser Cookies durch die entsprechende Browsereinstellung „Cookies von Drittanbietern blockieren” verhindern.

Welche Cookies eingesetzt werden

Im Einzelnen setzt unsere Webseite folgende Cookies:

  • Session-Cookies (zu Deutsch: Sitzungs-Cookies): Diese enthalten eine Identifikationsnummer, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers zu einer Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Wir nutzen diese Art von Cookie, um elementare Funktionen dieser Website bereitzustellen, wie etwa den Schutz vor Spam-Versand über Anfrage-Formulare. Außerdem nutzen wir Session-Cookies, um zu erkennen, wieviele Unterseiten der Homepage Sie aufrufen und wie lange Sie sich auf den Seiten aufhalten. Eine Zuordnung zu Ihnen als Person oder die Erstellung eines Nutzungsprofils über einen längeren Zeitraum als eine Browser-Sitzung ist dabei nicht möglich. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite anbieten zu können, sowie aus unserem Bedarf an einer anonymen Auswertung des Nutzungsverhaltens auf unserer Webseite zur nutzerorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots.
  • Lesebestätigung der Erstinformation: Vor der Darstellung bestimmter versicherungsbezogener Informationen sind wir gesetzlich verpflichtet, Sie über unseren Status als Vermittler zu informieren. Dies geschieht in Form unserer Erstinformation, deren Download Sie durch Setzen eines Hakens bestätigen müssen. Hierbei speichern wir in einem Cookie, dass die Bestätigung durch Sie erfolgt ist und die Erstinformation nicht erneut von Ihnen heruntergeladen werden muss.
  • Hinweis-Banner zur Cookie-Nutzung: Um Sie transparent auf die Nutzung von Cookies durch uns hinzuweisen, wird am unteren Rand des Browserfensters hierzu ein Hinweis-Banner eingeblendet. Wenn Sie dieses Banner durch einen Klick ausblenden, speichern wir dies in einem Cookie. Dadurch bleibt auch bei Ihrem nächsten Besuch unserer Homepage das Banner ausgeblendet. Dieser Cookie wird nach einem Jahr automatisch gelöscht.
  • Bedarfs-Analyse: Möglicherweise ist auf einer der Unterseiten dieser Homepage ein Tool zur Analyse Ihres Bedarfs an Versicherungsprodukten eingebunden. Dieses bietet Ihnen anhand weniger Fragen einen schnellen Überblick, welche Versicherungsprodukte in Ihrer Lebenssituation wichtig sind. Um die technische Funktion dieses Tools zu gewährleisten, werden Ihre Antworten kurzzeitig in Cookie-Dateien zwischengespeichert. Diese Cookies werden nach einem Tag automatisch gelöscht.
  • Gewinnspiele, Tippspiele, etc: Möglicherweise ist auf einer der Unterseiten dieser Homepage ein Modul zur Teilnahme an einem Gewinnspiel, Tippspiel, o.ä. eingebunden. Wenn Sie sich zur Teilnahme hierfür registrieren, speichern wir in einem Cookie eine Identifikationsnummer, damit Sie beim nächsten Besuch dieses Moduls automatisch wieder angemeldet sind und Ihre Daten nicht erneut eingeben müssen. Dieser Cookie wir nach einem Jahr automatisch gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Cookies ist im Allgemeinen Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite anbieten zu können. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir weisen aber darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten in bestimmten Cookies zwingend im Sinne des Art. 21 Abs. 1 DSGVO ist, da die Webseite ansonsten überhaupt nicht betrieben werden kann und wir technisch nicht die Möglichkeit haben, das Setzen von Cookies auf bestimmten individuellen Endgeräten zu unterbinden. Sie können dies aber selbst tun (siehe oben „Wie Sie Cookies vermeiden können“).

Newsletter

Wir bieten Ihnen an, Sie regelmäßig über unseren Newsletter auf dem Laufenden zu halten und Sie über besondere Angebote zu informieren. Um sich für den Newsletter anzumelden, können Sie Ihre Email-Adresse in unsere Verteilerliste eintragen. Sie müssen die Anmeldung dann nochmals bestätigen (Double-Opt-In-Verfahren). Wir nutzen die von Ihnen an uns übermittelten Daten lediglich im Rahmen des Newsletter-Versands und geben diese nicht zu anderen Zwecken an Dritte weiter. Weitere Informationen zur Datenweitergabe finden Sie unten im Abschnitt „Newsletter-Dienst“.
Weitere Informationen zur Datenverarbeitung beim Empfang unseres Newsletters finden Sie unten im Abschnitt „Newsletter-Analyse“.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung Ihrer Email-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte den Link in jeder Newsletter-Email oder kontaktieren Sie uns über die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Bewertungsfunktion

Sie können auf unserer Webseite öffentliche Bewertungen unserer Dienstleistungen abgeben. Ihre Bewertung wird zusammen mit Ihrem Kommentar veröffentlicht. Die Angabe Ihres Namens ist für uns unbedingt erforderlich, wird aber nur mit Ihrer Einwilligung veröffentlicht. Wenn Sie eine Bewertung abgeben, speichern wir zusätzlich Ihre IP-Adresse, die wir nach angemessener Zeit wieder löschen. Die Speicherung ist für uns erforderlich, um uns in Fällen einer möglichen Veröffentlichung widerrechtlicher Inhalte gegen Haftungsansprüche verteidigen zu können. Die Kommentare werden vor Veröffentlichung nicht geprüft. Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. Rechtsgrundlagen sind hinsichtlich Ihrer Bewertung, Ihres Kommentars und Ihres Namens Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung des Betroffenen) und hinsichtlich Ihrer IP-Adresse außerdem Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Dienste Dritter

Wir nutzen auf unserer bzw. für unsere Webseite Dienste von Dritten, beispielsweise Plugins oder APIs (Application Programming Interface, zu Deutsch: Programmierschnittstelle), um unsere Webseite anzubieten oder deren Funktionsumfang zu erweitern. Dabei werden möglicherweise Daten an den Anbieter dieser Dienste übermittelt. Zu diesem Zweck haben wir die Anbieter der Dienste erforderlichenfalls gem. Art. 28 DSGVO vertraglich verpflichtet. Im Einzelnen nutzen wir folgende Dienste:

expertenhomepage

Website-Baukasten und Hosting-Dienstleistung

Unsere Webseite basiert auf einem sogenannten Website-Baukasten der expertenhomepage GmbH, Teltower Damm 19, 14169 Berlin. Wir haben mit der Anbieterin einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, um sicherzustellen, dass diese Ihre Daten nur nach unserer Anweisung verarbeitet. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung der expertenhomepage GmbH: https://www.expertenhomepage.de/datenschutz.html.
Der Website-Baukasten ist ein Service, bei dem es uns ohne tiefere Kenntnisse von Website-Programmierung ermöglicht wird, eine Webseite anzubieten, indem die Erstellung und Wartung der Webseite über eine cloudbasierte Benutzeroberfläche vereinfacht wird. Der Begriff „cloudbasiert“ bedeutet, dass uns die Wartungsoberfläche von der expertenhomepage GmbH auf deren Servern bereitgestellt wird. Bei der Nutzung dieser Anwendung fallen bei der expertenhomepage GmbH personenbezogene und nicht-personenbezogene Daten an, die diese in unserem Auftrag nach unseren und ihren Datenschutzbestimmungen verarbeiten kann. Gleichzeitig stellt die Anbieterin die Infrastruktur bereit, die zum Betrieb der Webseite benötigt wird.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von cloudbasierten Website-Baukästen samt Hosting-Dienstleistung und die damit verbundene Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer technisch einwandfreien Darstellung unserer Webseite, ohne dass wir dafür vertiefte Kenntnisse der Programmierung von Webseiten und Wartung von IT-Systemen benötigen. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten. Wir weisen aber darauf hin, dass die Verarbeitung Ihrer Daten bei unserer Webseiten-Anbieterin zwingend im Sinne des Art. 21 Abs. 1 DSGVO ist, da die Webseite ansonsten überhaupt nicht betrieben werden kann und wir technisch nicht die Möglichkeit haben, einzelne Nutzer auf eine Seite umzuleiten, die ausschließlich auf einem eigenen Server liegt.

Newsletter-Dienst

Die expertenhomepage GmbH ermöglicht es uns außerdem, Ihnen einen Newsletter mit aktuellen Informationen und Angeboten zur Verfügung zu stellen. Auch bei diesem Dienst handelt es sich um einen cloudbasierten Service (siehe oben). Damit lassen sich Newsletter erstellen, verschicken und verwalten. Die Software wird über das Internet bereitgestellt, so dass wir den Dienst über eine Weboberfläche auf einem Server der expertenhomepage GmbH nutzen. Dazu ist es erforderlich, Ihre bei der Anmeldung zum Newsletter angegebenen Daten an die Anbieterin zu übermitteln.
Da wir Sie vor Versand unseres Newsletters um Ihre Einwilligung bitten, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Versand des Newsletters Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe a) DSGVO (Einwilligung der betroffenen Person). Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Nutzen Sie hierfür bitte den Abmelden-Link im Newsletter oder kontaktieren Sie uns.
Die Rechtsgrundlage für die Datenweitergabe im Rahmen der Nutzung von Cloud-Newsletter-Software ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, unsere Datenverarbeitung zu vereinfachen und zu entlasten. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Newsletter-Analyse

Unser Newsletter verwendet sogenannte Web-Beacons oder Zählpixel zur Analyse Ihres Leseverhaltens. Dies sind extrem kleine Bilddateien, welche in die Newsletter-E-Mail integriert werden und so eine Logdatei-Aufzeichnung sowie eine Logdatei-Analyse erlauben. Wenn Sie die Newsletter-Email öffnen, so wird der Zählpixel vom Server des Newsletterdienstes geladen und gleichzeitig einige Informationen über Sie übermittelt, wie z.B. ob die E-Mail geöffnet wurde, den Zeitpunkt des Aufrufs sowie ggf. die dazugehörige IP-Adresse.
Die Rechtsgrundlage für die Nutzung von Analyse-Software ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer anonymen Auswertung des Nutzungsverhaltens zur nutzungsorientierten Verbesserung der Gestaltung unseres Online-Angebots sowie zur Optimierung unserer Dienstleistungen und Angebote. Der Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses können Sie jederzeit unter den Voraussetzungen des Art. 21 DSGVO widersprechen. Nutzen Sie hierfür bitte die im Impressum genannten Kontaktdaten.

Google

Unsere Webseite verwendet die folgenden Dienste der Firma Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Maps

Unsere Webseite nutzt den externen Kartendienst „Google Maps“ von Google. Google Maps dient dazu, eine interaktive Karte auf unserer Webseite anzubieten, die Ihnen zeigt, wie Sie uns finden und erreichen können. Dieser Dienst ermöglicht es uns, unsere Webseite ansprechend darzustellen, indem Kartenmaterial von einem externen Server geladen wird. Die benötigten Daten werden in der Regel von einem Server von Google angefordert. Durch diese Anforderung werden in der Regel folgende Informationen an einen Server von Google übertragen und dort mehrere Monate gespeichert: Diejenige unserer Internetseiten, die Sie besucht haben und die IP-Adresse Ihres Endgerätes. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Google Maps“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots und der leichten Auffindbarkeit der auf unserer Homepage angegebenen Orte.

Youtube

Unsere Website nutzt YouTube-Videos, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die unten genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.
Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „YouTube“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf an einer ansprechenden Darstellung unseres Online-Angebots.

Sonstige Drittanbieter

Mr-Money

Unsere Website verwendet Vergleichsrechner sowie ein Kundenportal der Mr-Money Software GmbH, Schillerstrasse 3, 09366 Stollberg, Deutschland „Mr-Money“. Mit diesen Vergleichsrechnern ist eine Berechnung und Gegenüberstellung sowie der Abschluss von verschiedenen Versicherungstarifen möglich. Das Kundenportal bietet eine Übersicht über bestehende Verträge und zusätzliche Services wie Schadensmeldungen. Dazu werden Ihre Eingaben in den Vergleichsrechnern und dem Kundenportal, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene Seite sowie der Zugriffszeitpunkt und Ihre Browserkonfiguration an Mr-Money übertragen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Mr-Money. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Mr-Money“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite mit einem breiten Funktionsumfang und in einer ansprechenden Darstellung anbieten zu können.

Vimeo

Unsere Website nutzt Videos, die auf dem Video-Portal der Firma Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA „Vimeo“, gespeichert sind. Diese Videos sind von unserer Website aus direkt abspielbar. Dazu werden Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene Seite sowie der Zugriffszeitpunkt und Ihre Browserkonfiguration an Vimeo übertragen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Vimeo. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten in Bezug auf den Dienst „Vimeo“ ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DSGVO (Berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung). Das berechtigte Interesse ergibt sich aus unserem Bedarf, Ihnen eine nutzerfreundliche Webseite mit einem breiten Funktionsumfang und in einer ansprechenden Darstellung anbieten zu können.

 

Datenschutzhinweise und Datenschutzerklärung der HYPOFACT AG

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung für Kunden

Stand: 22.06.2018

 

  1. Allgemeine Hinweise
    1. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Es ist unser ausdrückliches Ziel, Sie von Anfang an umfassend und transparent darüber aufzuklären, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten (Art 4 Ziffer 1 und 2 DS-GVO).

Dabei zeigen wir Ihnen im Folgenden sowohl, was mit Ihren personenbezogenen Daten im Internet (zum Beispiel bei einem Besuch unserer Webseite oder anderer HYPOFACT-Webangebote) bei uns geschieht, als auch, wie wir mit Ihren Daten im Rahmen einer möglichen späteren Beratung, der Auswahl, Vorbereitung und Beantragung Ihres Darlehens bzw. Ihres Finanzprodukts verfahren.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Um Ihnen einen passenden Finanzierungsvorschlag unterbreiten zu können, werden Ihre personenbezogene Daten durch uns und zumeist auch durch weitere Vermittler oder Dienstleister (z.B. Auskunfteien) verarbeitet (Dienste). Auf den nächsten Seiten finden Sie deshalb nicht nur unsere eigenen Datenschutzhinweise sondern ergänzend auch die Datenschutzhinweise bzw. -erklärungen weiterer involvierter Unternehmen, die ergänzend gelten können. Ergänzend gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der HYPOFACT AG (AGB). Sie finden unsere AGB auf unserer Internetseite unter https://www.hypofact.de/agb/ oder zur persönlichen Einsicht in unserer Firmenzentrale, Am Borsigturm 27, 13507 bzw. bei jedem HYPOFACT-Markenpartner.

    1. Leistungen der HYPOFACT AG und der mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler

Die HYPOFACT AG vermittelt Finanzierungen und damit in Verbindung stehende Finanzprodukte unter Verwendung der eingetragenen Marke „HYPOFACT“.

Gleichzeitig betreibt die HYPOFACT AG einen Markenvertrieb und bietet entsprechend qualifizierten, rechtlich selbständigen Vermittlern eine langfristig angelegte Zusammenarbeit als HYPOFACT-Markenpartner. Dabei erwerben die Vermittler regionale Lizenzrechte an der Marke HYPOFACT und betreiben unter dieser Marke an Ihrem jeweiligen Standort ihre Vermittlungs- und Beratungstätigkeit („HYPOFACT-Regionalbüro“).

Weiterhin bilden die Markenpartner eine Einkaufs-, Qualitäts- und Vermittlungsgemeinschaft mit der HYPOFACT AG.

Die HYPOFACT-Markenpartner bleiben stets eigenständige und selbständige Unternehmen.

Darüber hinaus bietet die HYPOFACT AG ihre Einkaufs-, Qualitäts- und Vermittlungsgemeinschaft weiteren ebenfalls entsprechend qualifizierten Vermittlern an („HYPOFACT-Finanzpartner“)

Die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler stellen Finanzierungssuchenden/ Interessenten unverbindliche Tarif- und Konditionsauskünfte von Finanzdienstleistungsanbietern zur Verfügung. Dem Finanzierungssuchenden/ Interessenten wird auf Grund seiner Anfrage ein Überblick über die verschiedenen Finanzdienstleistungsprodukte verschafft und hieraus ein entsprechendes konkretes freibleibendes Produktangebot ermittelt und zur Verfügung gestellt.

Der Finanzierungssuchende/ Interessent stellt der HYPOFACT AG und seinem mit der HYPOFACT kooperierenden Vermittler alle notwendigen personenbezogenen und sonstigen Daten (zum Beispiel Daten des zu finanzierenden Objektes zur Verfügung.

Die HYPOFACT AG und der mit der HYPOFACT AG kooperierende Vermittler werden von dem Finanzierungssuchenden/ Interessenten dazu ermächtigt, die für die Ermittlung dieser Angebote und gegebenenfalls zur anschließenden Vermittlung der gewünschten Finanzdienstleistungen an den Produktgeber erforderlichen Daten eigenständig zu verarbeiten (Speicherung, Veränderung, Löschung usw.).

Erst nach Abschluss eines Darlehensvermittlungsvertrages zwischen dem Finanzierungssuchenden/ Interessenten und der HYPOFACT AG bzw. der HYPOFACT AG und dem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler werden die HYPOFACT AG und der mit der HYPOFACT AG kooperierende Vermittler die zur Verfügung gestellten personenbezogenen und sonstigen Daten an Finanzdienstleistungsanbieter (zum Beispiel Banken, Bausparkassen, Versicherungen, Leasinggesellschaften und Sparkassen) weitergeben.

Entscheidend ist dabei allein der vom Finanzierungssuchenden/ Interessenten vorgegebene konkrete Zweck.

Die Auswahl der über das Angebot der HYPOFACT AG erreichbaren Finanzdienstleistungsanbieter, der von diesen angebotenen Finanzdienstleistungsprodukte sowie der Methoden zur Ermittlung der in Frage kommenden Anbieter obliegt allein der HYPOFACT AG.

Die konkreten Angebote der Finanzdienstleistungsanbieter können im Einzelfall auf Grund bestimmter individueller Konstellationen von den einzelnen Tarifen oder Bedingungen, welche über die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler errechnet und zur Verfügung gestellt werden, abweichen. Für Inhalt und Korrektheit der Angebote sind ausschließlich die Finanzdienstleistungsanbieter verantwortlich.

In keinem Fall handelt es sich bei den Leistungen der HYPOFACT AG und der mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler um ein Angebot rechtsberatender oder steuerberatender Tätigkeit. Dies gilt ausdrücklich auch für alle Tätigkeiten im Zusammenhang mit Umschuldungen/ Anschlussfinanzierungen von Baufinanzierungen und Ratenkrediten/ sonstigen Krediten. 

Die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler bieten ausdrücklich keine Schuldnerberatung an; in diesem Falle haben sich Interessenten nach ihrer Wahl direkt an eine Schuldnerberatungsstelle, eine Verbraucherzentrale oder eines Rechtsanwalt ihres Vertrauens zu wenden.

    1. Wer ist für die HYPOFACT AG und die Datenverarbeitung durch die HYPOFACT AG verantwortlich?

Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der HYPOFACT AG ist der Vorstand: Matthias Rother (Vorstandsvorsitzender), Rico Schäfer und Gerd Ziegler; Am Borsigturm 27, 13507 Berlin.

    1. Wer ist für die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler verantwortlich?

Die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler sind rechtlich selbstständige Unternehmen/UnternehmerInnen. Verantwortlich im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung sind daher die Unternehmen/UnternehmerInnen selbst. Gerne unterstützen wir Sie dabei, den jeweils richtigen Verantwortlichen zu finden.

    1. Datenschutzbeauftragter der HYPOFACT AG

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

IITR Datenschutz GmbH
Dr. Sebastian Kraska
Marienplatz 2
80331 München

Telefon: 089 1891 7360
E-Mail: dsb@hypofact.de

  1. Datenverarbeitung auf unserer Webseite
    1. Wie verarbeiten wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Webseite durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Webseite betreten.

    1. Zweck der Datenverarbeitung (Wofür nutzen wir Ihre Daten?)

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Webseite zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

    1. Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern auf unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

    1. Genereller Sicherheitshinweis zur Datenübertragung im Internet

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

    1. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Webseite ist:

HYPOFACT AG
Am Borsigturm 27
13507 Berlin

Telefon: 030 437 447 900
E-Mail: info@hypofact.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

    1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail widerruf@hypofact.de an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

    1. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

    1. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber (HYPOFACT AG) senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

    1. Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten (HYPOFACT AG) behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

    1. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO gespeichert. Der Webseitenbetreiber (HYPOFACT AG) hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

    1. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

    1. Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

    1. Soziale Medien
      1. 2.13.1.Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

      1. 2.13.2.Twitter Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter https://twitter.com/account/settings ändern.

      1. 2.13.3.Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Webseiten.

    1. Analyse Tools und Werbung
      1. 2.14.1.Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber (HYPOFACT AG) hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website (HYPOFACT AG) wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber (HYPOFACT AG) zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

      1. 2.14.2.Google Analytics Remarketing

Unsere Webseiten nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber (HYPOFACT AG) ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

      1. 2.14.3.Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber (HYPOFACT AG) hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

      1. 2.14.4.Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Webseiten. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Webseiten (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Der Websitebetreiber (HYPOFACT AG) hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

    1. Plugins und Tools
      1. 2.15.1.YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

      1. 2.15.2.Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

    1. Online-Rechner von Dienstleistern (Diensten)

Auf unserer Webseite setzen wir für die Ermittlung von Konditionsvergleichen im Finanzierungsbereich die Online-Rechner folgender anderer Unternehmen (Dienste) ein:

Onlinerechner des PROCHECK 24 MARKTPLATZES

Onlinerechner des EUROPACE MARTKPLATZES

Die Datenschutzhinweise dieser Dienste finden Sie weiter unten bei den Erläuterungen zu unserem Beratungs- und Vermittlungsprozess.

  1. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des HYPOFACT – Beratungs- und Vermittlungsprozesses
    1. Zwecke der Datenverarbeitung durch HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler

Die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • bedarfsgerechte und kundenspezifische Beratung 
  • Auswahl geeigneter Produktanbieter 
  • Vorbereitung und Beantragung Ihres Darlehens
  • Im Rahmen einer nachhaltigen Betreuung zur Übermittlung von zusätzlichen Angeboten und Leistungen 
  • um Ihnen im Rahmen eines Newsletter-Abonnements Informationen zukommen zu lassen
  • Bearbeitung Ihrer Bewerbung als Mitarbeiter bei HYPOFACT/ Anbahnung einer Zusammenarbeit mit der HYPOFACT AG als Vermittler oder Kooperationspartner.

Um unsere Leistung in Ihrem Interesse optimal zu erbringen, arbeiten die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler mit einer Reihe von Dienstleistern (im Folgenden „Dienste“ genannt) zusammen.

Über unsere Dienste bzw. den direkten Anbindungen der HYPOFACT AG an Finanzdienstleistungsanbietern können wir Ihr individuelles Finanzierungsanliegen auf Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben schnell mit den aktuell verfügbaren und für Sie in Frage kommenden Produkten der an die Dienste angeschlossenen Darlehensgeber abgleichen. Je nachdem, in welcher Bearbeitungsphase sich Ihr Finanzierungsvorhaben befindet und zu welchen Zwecken wir die Dienste nutzen, werden unterschiedliche Daten benötigt.

    1. Ermittlung und Vergleich von Finanzierungsvorschlägen:

Im Rahmen eines von uns angebotenen Produktvergleichs werden die von Ihnen gemachten Angaben zu Ihrem Finanzierungsvorhaben (Bedarf, ggf. weitere Informationen zu dem jeweiligen Verwendungszweck, gewünschte Laufzeiten, Raten und Termin), Ihrer Person (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Familienstand, Staatsangehörigkeit) und persönlichen Situation (Wohnsituation, wie z.B. Adresse oder Anzahl der Personen im Haushalt), Ihrer finanziellen Situation (Einnahmen und Ausgaben sowie Verbindlichkeiten), sowie ggf. Ihre Kontoverbindung von uns an die von uns genutzten Dienste übermittelt und dort in unserem Auftrag zum Zweck des Abgleichs mit den in Betracht kommenden Finanzierungsprodukten verarbeitet. Ihre Angaben werden dabei mit den Konditionen des bzw. der Darlehensgeber/s für die jeweils in Frage kommenden Finanzprodukte automatisiert abgeglichen sowie eventuell benötigte oder für Ihr Vorhaben sinnvolle Produktergänzungen oder –alternativen ermittelt. Die Ermittlung von Finanzierungsvorschlägen erfolgt in diesem Schritt datensparsam und ausschließlich innerhalb der von uns genutzten Dienste. Der Einsatz der Dienste ermöglicht es uns, auf ein vielfältiges Produktangebot zuzugreifen und für Sie einen passenden Finanzierungsvorschlag zu finden. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

    1. Antragsvorbereitung und Antragsstellung:

Sofern Sie sich auf der Grundlage eines von uns ermittelten Vorschlags für ein konkretes Finanzprodukt entschieden haben, werden Ihre unter Ziffer 3 a) genannten Angaben von uns verarbeitet, um direkt oder über die von uns genutzten Dienste in Ihrem Namen einen Antrag bei dem jeweiligen Finanzdienstleistungsanbieter zu stellen. Je nach Finanzierungsvorhaben und gewähltem Finanzprodukt kann es sein, dass der Finanzdienstleistungsanbieter weitere Angaben oder Nachweise zur Prüfung Ihres Antrages für erforderlich erachtet. In diesem Fall informiert uns der Finanzdienstleistungsanbieter direkt oder über die jeweilig genutzten Dienste über die von ihm benötigten zusätzlichen Angaben oder Nachweise. Soweit Sie uns die benötigten Angaben oder Nachweise zur Verfügung stellen, leiten wir diese direkt oder über die Dienste an den Finanzdienstleistungsanbieter weiter. Auf gleichem Wege teilt uns der Finanzdienstleistungsanbieter anschließend das Ergebnis der Antragsprüfung mit. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

    1. Anschlussbearbeitung, Ermöglichung der Bearbeitungskontinuität und Provisionsermittlung:

Die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler verarbeiten die von Ihnen übermittelten Daten, soweit dies für unsere Vermittlungstätigkeit und weitere Antragsbearbeitung erforderlich ist. Falls Ihr Finanzierungsantrag zukünftig durch einen anderen Finanzvertrieb weiter bearbeitet werden soll, werden wir Ihre bei uns und ggf. den genutzten 

Diensten gespeicherten Daten und Unterlagen bereitstellen. Ohne unsere ausdrückliche Zustimmung werden unsere Dienste Ihre Daten und Unterlagen anderen Finanzvertrieben nicht zur Verfügung stellen. Auf Basis der von uns übermittelten Daten und den weiteren Angaben zum Finanzierungsantrag, die der jeweilige Darlehensgeber in den Diensten eingestellt hat, werden die Dienste außerdem die Provisionen ermitteln und abrechnen. Rechtsgrundlage für die vorgenannten Datenverarbeitungen ist Artikel 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertragserfüllung und vorvertragliche Maßnahmen).

    1. Weiterentwicklung der Leistungen der HYPOFACT AG:

Die HYPOFACT AG verwendet die bei der Erbringung der Leistungen anfallenden Daten auch, um die Leistungen der HYPOFACT AG fortlaufend zu optimieren und weiter zu entwickeln. Hierfür werden die von uns verarbeiteten Informationen und Daten zu Vermittlungsvorgängen ausgewertet. Die diesbezügliche Datenverarbeitung erfolgt ohne Ansehung der jeweils betroffenen Personen. Statistische Auswertungen der Vorgänge erfolgen daher grundsätzlich nicht im Zusammenhang mit Ihren unmittelbar personenbezogenen Angaben (z. B. Ihr Name und Ihre Kontaktdaten), sondern nur auf Grundlage sorgfältig anonymisierter Informationen gemäß den Vorgaben des EU Datenschutzrechts. Insbesondere werden keine personenbezogenen Angaben aus den im Rahmen Ihrer Antragstellung übermittelten Dokumenten ausgewertet. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitungen ist Artikel 6 Abs. 1 f) DS-GVO (Interessensabwägung, basierend auf dem Interesse der HYPOFACT AG an der kontinuierlichen Optimierung und Weiterentwicklung der Leistungen der HYPOFACT AG). Sie haben das Recht den oben beschriebenen Datenverarbeitungen zu widersprechen. Geben Sie der HYPOFACT AG diesbezüglich bitte einen Hinweis an die unter Ziffer 2.5. genannten Kontaktdaten.

    1. Datenweitergabe durch die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler

Ihre Daten werden von der HYPOFACT AG und Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, wenn dies zur Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags erforderlich ist, die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Ihre Daten von der HYPOFACT AG und Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses von der HYPOFACT AG und Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzhinweisen erläutert. Darüber hinaus können Ihre Daten von der HYPOFACT AG und Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler an Dritte übermittelt werden, soweit die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sind.

Die HYPOFACT AG verarbeitet Ihre Daten grundsätzlich in Rechenzentren innerhalb der Europäischen Union. Die HYPOFACT AG hat mit ihren kooperierenden Vermittlern vertraglich sichergestellt, dass auch diese ihre Daten entsprechend rechtskonform verarbeiten.

Die HYPOFACT AG hat umfassende technische Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit und die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten zu gewährleisten. 

    1. Dauer der Datenspeicherung

Die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Finanzierungsanträge sowie zur fortgesetzten Begleitung während der Vertragsdurchführung durch uns erforderlich ist bzw. die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler ein in diesen Datenschutzhinweisen und unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen erläutertes berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen oder anonymisieren die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher (z. B. steuer- oder handelsrechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vorhalten müssen (z.B. Rechnungen). Dabei können vertragliche Aufbewahrungsfristen auch aus Verträgen mit anderen an der Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags beteiligten Stellen herrühren (z. B. vertragliche Dokumentationspflichten der HYPOFACT AG gegenüber den Finanzdienstleistungsanbietern). Die zur Prüfung der Provisionsabrechnungen erforderlichen Angaben zum vermittelten Finanzprodukt werden entsprechend den buchhalterischen Pflichten für die Dauer von 10 Jahren nach Auskehrung der Provision an die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler gespeichert und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage der vorgenannten Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1b) DS-GVO (soweit die Aufbewahrung der weiteren Bearbeitung Ihres Finanzierungsantrags dient), Artikel 6 Abs. 1f) DS-GVO (sofern die zugrundeliegende Datenverarbeitung entsprechend dieser Datenschutzhinweise auf einem berechtigten Interesse der HYPOFACT AG und der mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler beruht) oder Artikel 6 Abs. 1c) DS-GVO (sofern die Aufbewahrung zur Erfüllung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist).

  1. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, eine Übersicht der über Ihre Person durch die HYPOFACT AG und Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler gespeicherten Daten zu verlangen. Falls gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften nicht möglich sein (z. B. aufgrund der Aufbewahrungspflichten nach dem Geldwäschegesetz oder den Grundsätzen der ordnungsgemäßen Buchführung), werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht außerdem das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass Ihnen die HYPOFACT AG und Ihr mit der HYPOFACT AG kooperierender Vermittler auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lässt. Zudem haben Sie das Recht der oben beschriebenen Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen, soweit die Verarbeitung auf Artikel 6 Abs. 1e) oder f) DS-GVO gestützt ist. Geben Sie der HYPOFACT AG diesbezüglich bitte einen Hinweis an die unter Ziffer 2.5. genannten Kontaktdaten.

Sie haben auch das Recht, sich bei der für die HYPOFACT AG oder Ihrem mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler jeweils zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren.

Für die HYPOFACT AG als Verantwortlichen ist dies die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit (Friedrichstraße 219, 10969 Berlin).

Für Ihren mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler wenden Sie sich bitte an die jeweils regional zuständige Datenschutzbehörde.

Gerne sind wir Ihnen hier auf Wunsch behilflich. Alternativ können Sie sich auch an die Datenschutzbehörde an Ihrem Wohnort wenden, die Ihr Anliegen dann an die jeweils zuständige Behörde weiterleiten wird.

  1. Änderung dieser Datenschutzhinweise

Durch die Weiterentwicklung der Leistungen der HYPOFACT AG und möglicherweise damit verbundene Implementierung neuer Technologien oder zur Berücksichtigung neuer Produkte oder Funktionen können Änderungen dieser Datenschutzhinweise erforderlich werden. Die aktuellste Version der DSH können Sie jederzeit auf hypofact.de/datenschutz/ oder zur persönlichen Einsicht in unserer Firmenzentrale, Am Borsigturm 27, 13507 bzw. bei jedem HYPOFACT-Markenpartner einsehen.

 

 

Die HYPOFACT AG und die mit der HYPOFACT AG kooperierenden Vermittler setzen bei der Erbringung ihrer Leistungen erforderlichenfalls zusätzliche Dienstleistungen anderer Unternehmen ein (Dienste). Nachfolgend haben wir Ihnen die Datenschutzhinweise dieser Dienste zusammengestellt, die ergänzend Bestandteil unserer AGB und Datenschutzhinweise werden.

PROCHECK 24 MARKTPLATZ

 

Um Ihnen im Bereich Ratenkredite für Ihr Finanzierungsvorhaben einen guten Marktüberblick zu verschaffen und möglichst einen passenden Finanzierungsvorschlag stellen zu können, verwenden wir zum Vergleich der zu Ihrem Finanzierungsvorhaben zur Verfügung stehenden Produkte den Marktplatz der PROCHECK24 GmbH. Im Folgenden möchten wir Sie in verständlicher und kompakter Form über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit dem Marktplatz der PROCHECK24 GmbH sowie über Ihre diesbezüglichen Rechte unterrichten. Bitte beachten Sie, dass die vorliegenden Datenschutzhinweise ergänzend zu den Datenschutzhinweisen der übrigen Beteiligten (z. B. Darlehensgebern) gelten können.

 

Datenschutzhinweise der PROCHECK24 GmbH

  1. Allgemeines

An dieser Stelle möchten wir unsere Philosophie im Umgang mit persönlichen Daten, die Sie uns beim Besuch unserer Website übermitteln, erläutern sowie einige grundlegende Hinweise zum Datenschutz geben. Wir respektieren die Datenschutzrechte jedes Einzelnen. Unsere Dienstleistungen stehen im Einklang mit den rechtlichen Datenschutzbestimmungen, die im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), dem Telemediengesetz (TMG) und im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) geregelt sind.

Bei allen Fragen zu diesen Themen wenden Sie sich bitte an unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten Herrn Klaus Sausenthaler unter datenschutz@procheck24.de. Mit dem Besuch unserer Webseiten werden von uns automatisch verschiedene Informationen in den jeweiligen Server-Logfiles erfasst. Hierzu gehören beispielsweise die Art und die Versionsnummer Ihres Webbrowsers, Ihr verwendetes Betriebssystem, Informationen zu Ihrem verwendeten Internetprovider und andere ähnliche Informationen. Diese Informationen fallen systembedingt bei der Nutzung des Internets an und sind daher technisch zwingend notwendig, um einen einwandfreien Betrieb einer Webseite zu gewährleisten. Diese anonymen Informationen werden von uns ggf. im Rahmen statistischer Auswertungen zur Optimierung unseres Internetauftritts verwendet.

  1. Datenspeicherung, Datenverwendung und Datenweitergabe

Die von der PROCHECK24 GmbH, Landshuter Allee 8 in 80637 München (nachfolgend „PROCHECK24“ genannt) angebotenen Vergleiche werden ausschließlich auf Servern betrieben, die Ihren Standort in Deutschland und nicht in einem anderen Staat der EU oder außerhalb der EU haben. Insbesondere legt PROCHECK24 großen Wert darauf, dass hierfür ausschließlich Server zum Einsatz kommen, die in entsprechend abgesicherten und zertifizierten Rechenzentren in Deutschland gehostet werden. Mit diesen Maßnahmen möchte PROCHECK24 zum einen Vertrauen und Sicherheit schaffen und zum anderen sicherstellen, dass Ihre Daten ausschließlich in Deutschland gespeichert werden. Die von Ihnen im Rahmen der von PROCHECK24 betriebenen Vergleiche eingegebenen Daten werden von PROCHECK24 oder angebundenen Vertriebspartnern erhoben, verarbeitet und für Zwecke der Vergleichs- und Angebotserstellung sowie der weiteren Bearbeitung und Betreuung gespeichert und genutzt. Die Verwendung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt dabei unter Berücksichtigung der Vorschriften des Bundesdatenschutz- und Telemediengesetzes, der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb.

Die personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung und Durchführung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der beauftragten Dienstleistungen, namentlich der Erarbeitung und Vorstellung von Verträgen zu Versicherungs-, Finanzierungs-, Energieversorgungs- oder Telekommunikationsprodukten durch uns verwendet. Das bedeutet, soweit dies zur Erbringung der durch den Interessenten gewünschten Dienstleistung erforderlich ist, werden die Daten an Dritte, wie beispielsweise Banken, Versicherer, Energieversorger oder Telekommunikationsanbieter, als auch Dienstleister von PROCHECK24 (siehe „3. Gemeinsame Verarbeitung“), zur Angebotserstellung oder Vertragserstellung nach den gesetzlichen Bestimmungen weitergegeben und genutzt. PROCHECK24 legt großen Wert darauf, dass in keinem Fall eine Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte stattfindet, es sei denn, wir sind oder wir werden hierzu in irgendeiner Form gesetzlich verpflichtet. Das wäre beispielsweise dann der Fall, wenn wir im Rahmen der Verfolgung und Aufklärung von Straftaten zur Herausgabe der Daten verpflichtet sind bzw. verpflichtet werden. Ansonsten erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten ausschließlich auf Grundlage Ihrer expliziten Einwilligung und hier wiederum ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Sie können das uns einmal gegebene Einverständnis jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen und/oder der künftigen Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Wie sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen können, erläutern wir Ihnen unter dem Punkt „11. Widerspruchs-, Auskunfts- und Löschungsrecht“.

Die auf unseren Websites eingegebenen Daten werden ggf. außerdem in pseudonymisierter Form zu statistischen Zwecken, zu Zwecken der Marktforschung und zur Gewinnung von Erkenntnissen zur Verbesserung des Internetauftrittes genutzt, jedoch nur soweit Sie nicht von Ihrem gesetzlichem Recht Gebrauch gemacht haben, dieser Nutzung Ihrer Daten zu widersprechen.

  1. Gemeinsame Verarbeitung

Zur Abwicklung der gegenständlichen Vermittlungsleistungen hat PROCHECK24 Vereinbarungen über die gemeinsame Verarbeitung mit Dienstleistern geschlossen, die zum einen Vergleichsrechnertechnologie bereitstellen, Anträge hinsichtlich erfüllter Annahmerichtlinien und Vollständigkeit prüfen und technisch an Produktgeber übermitteln sowie ggf. im Einzelfall die Klärung von Problemfällen übernehmen. Im Einzelnen handelt es sich dabei im Zusammenhang mit der Vermittlung von Ratenkrediten um die CHECK24 Vergleichsportal Finanzen GmbH, Arnulfstr. 19, 80335 München (AGB, Datenschutzhinweise), im Zusammenhang mit der Vermittlung von Girokonten, Tagesgeldkonten und Kreditkarten um die CHECK24 Vergleichsportal Karten & Konten GmbH, Erika-Mann-Str. 62-66, 80636 München (AGB, Datenschutzhinweise), im Zusammenhang mit der Vermittlung von Kfz-Versicherungen um die CHECK24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH, Erika-Mann-Str. 62-66, 80636 München (AGB, Datenschutzhinweise), im Zusammenhang mit der Vermittlung von Strom- und Gas-Verträgen um die CHECK24 Vergleichsportal Energie GmbH, Erika-Mann-Str. 62-66, 80636 München (AGB, Datenschutzhinweise) sowie im Zusammenhang mit der Vermittlung von DSL-Verträgen um die CHECK24 Vergleichsportal für Telekommunikationsdienste GmbH, Erika-Mann-Str. 62-66, 80636 München (AGB, Datenschutzhinweise).

  1. Datensicherheit

Sobald Sie persönliche Daten in die von uns betriebenen Vergleichsmodule eingeben, findet diese Kommunikation verschlüsselt statt. Wir verbinden Sie mit einem Sicherheitsserver, so dass die Daten von keinem Dritten mitgelesen werden können. Hierzu setzen wir entsprechende SSL Verschlüsselungs-Verfahren ein, sodass Ihre Daten ausschließlich im abgesicherten „https-Modus“ übertragen werden. Dieses Verfahren ist Standard und wird u.a. vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfohlen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen, ausschließlich die jeweils aktuellsten Browserversionen und Virenscanner zu verwenden. Sie erkennen die eingeschaltete Verschlüsselung am aktivierten Schloss-Symbol unten in der Statuszeile des Browsers bzw. direkt oberhalb des Vergleichsmoduls oder direkt neben der jeweiligen URL von PROCHECK24. Wir schützen unsere Server und damit Ihre Daten mit den modernsten Sicherheitsprogrammen und Firewalls, die einen unbefugten Zugangsversuch bereits von Beginn an unterbinden.

  1. Cookies

Im Rahmen der ständigen Verbesserung des Angebotes für unsere Benutzer können ggf. weitere Trackingtechnologien von Drittanbietern und uns eingesetzt werden, welche anonymisierte und temporäre „Session-Cookies“ als auch „Persistente Cookies“ verwenden. Cookies sind meistens kleine Textdateien, die ein Webserver bei einem Aufruf einer Webseite auf Ihr Gerät überträgt. „Session Cookies“ (temporäre Cookies) werden nicht dauerhaft auf dem jeweiligen Gerät, mit dem Sie unsere Webseite besuchen, gespeichert und verschwinden mit dem Schließen des Browsers. Diese Cookies können u.a. Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser, die Bildschirmauflösung, das verwendete Betriebssystem aber auch andere individuelle Informationen enthalten. Daher können diese Cookies auch dazu genutzt werden, um Ihnen das Navigieren auf unserer Webseite zu erleichtern und/oder um die korrekte Darstellung auf der jeweiligen Webseite zu gewährleisten.

„Persistente Cookies“ oder auch „permanente Cookies“ hingegen speichern anonyme Informationen auf dem jeweiligen Gerät und stehen auch nach dem Schließen des Browser weiterhin zur Verfügung. Jedes dieser Cookie ist mit einem entsprechenden „Verfalls“-/Gültigkeitsdatum versehen, zu dem dann dieses Cookie automatisch gelöscht wird. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht u.a. darin, anonyme Statistiken über die Nutzung unserer Internet Präsenzen zu erstellen. Die Statistiken können u.a. dazu dienen, zu erkennen, an welchen Stellen wir unsere Web-Seiten noch optimieren müssen, damit sie für Sie einfacher nutzbar werden.

Beide Cookie-Arten sind anonym. Es erfolgt keine Einzelprofilbildung über Ihr Nutzungsverhalten. Selbstverständlich können Sie unsere Webseite auch ohne Cookies nutzen, indem Sie dies in Ihrem jeweiligen Browser unterbinden. Wie Sie die jeweiligen Einstellungen zum Deaktivieren der Cookies vorzunehmen haben, lesen Sie bitte in den jeweiligen Hilfen zu Ihrem Browser nach. Bitte beachten Sie, dass durch die Deaktivierung der Cookies es ggf. zu Darstellungs- und Navigationsproblemen kommen kann.

Wichtig für Sie: Die von uns in den Cookies erfassten Daten werden nicht an Dritte weitergereicht oder ohne Ihre Einwilligung mit Ihren personenbezogenen Daten verknüpft. Auch ist eine eindeutige persönliche Identifikation anhand der erfassten Daten durch Drittanbieter in den Cookies nicht möglich bzw. nicht vorgesehen.

In den Bereichen Ratenkredit sowie Konten und Karten setzen zusätzlich einige unserer Produktpartner Cookies, sogenannte “3rd Party Cookies”. Diese 3rd Party Cookies helfen uns dabei, besser mit diesen Banken zusammenzuarbeiten und Ihnen einen optimalen Service und beste Konditionen zur Verfügung zu stellen. Eine eindeutige persönliche Identifikation anhand der erfassten Daten durch diese Cookies ist nicht möglich.

  1. Trackingtechnologien

PROCHECK24 selbst nutzt auf ihren Webseiten keine externen Trackingtechnologien. Die Vermittlungsleistungen von PROCHECK24 finden jedoch in gemeinsamer Verarbeitung mit Dienstleistern statt, die insbesondere auch die angebotenen Vergleichsrechnertechnologien zur Verfügung stellen. Auf diese Unternehmen haben wir Sie unter dem Punkt „3. Gemeinsame Verarbeitung“ hingewiesen. Diese Unternehmen haben ggf. ihrerseits Trackingtechnologien in die bereitgestellten Vergleichsrechner integriert. Hierbei kann es sich u.a. um DoubleClick, Google Analytics, Piwik oder den Google Tag Manager handeln. Für genauere Informationen nutzen Sie bitte die unter dem Punkt „3. Gemeinsame Verarbeitung“ aufgeführten Verlinkungen zu den Datenschutzhinweisen dieser Unternehmen.

  1. Social Plug-Ins

Die auf der Startseite von “procheck24.de” in geschützter Form dargestellten Social Buttons dienen lediglich als statische Verlinkung zu unseren dort betriebenen Seiten/Dienste und stellen somit keine Direkteinbindung der jeweiligen Plugin-Anbieter dar.

  1. Datenverarbeitung Kredit

Bitte beachten Sie, dass für das Produkt Kredit weitere eigenständige Einwilligungserklärungen und Informationen zur Datenverarbeitung gelten. Diese produktspezifischen Einwilligungserklärungen und Informationen zur Datenverarbeitung können Sie bzw. Ihr Kunde im Folgenden einsehen. Bitte lesen Sie bzw. Ihr Kunde diese sorgsam durch. Sie werden durch Ihre Nutzung dieses Produktvergleiches Bestandteil dieser Datenschutzhinweise und der uns gegenüber erteilten Einwilligungserklärungen. Eine Kreditanfrage ist noch kein Abschluss eines Kredites. Dieser kommt erst nach der Unterschrift des Antrags durch den Kunden, der Durchführung des Identifizierungsverfahrens und der anschließenden Prüfung der vollständigen Unterlagen sowie der Annahme durch den Produktanbieter zustande. Eine verbindliche Kreditzusage kann nur von einem Kreditinstitut selbst – auf der Grundlage sämtlicher angeforderter Unterlagen – gegeben werden. Kreditzusagen können von den Kr


 
Schließen
loading

Video wird geladen...